Menü

Ausflugsziele im Kanton Schaffhausen

Der Kanton Schaffhausen ist der nördlichste Kanton der Schweiz.

Mit Ausnahme eines kleinen Teils von Stein am Rhein (Vor der Brugg) und einem Fussweg von der Rheinbrücke von Schaffhausen nach Feuerthalen bis zum Wehr des Kraftwerkes Schaffhausen liegt der Kanton nördlich des Rheins, er ist fast ganz von der Bundesrepublik Deutschland umgeben und umgibt seinerseits die deutsche Exklave Büsingen am Hochrhein.

Südlich grenzt der Kanton, hauptsächlich im Rhein, an die Kantone Zürich und Thurgau.

Der Kanton ist in drei Teilgebiete aufgeteilt. Das Kantonsgebiet bei Stein am Rhein wird als Oberer Kantonsteil bezeichnet, jenes bei Rüdlingen/Buchberg als Unterer Kantonsteil.

regionales-ostschweiz.ch - Munot Schaffhausen

Schaffhausen

regionales-oastschweiz.ch - Rathausplatz mit Sicht auf Rathaus

Stein am Rhein

Schifffahrt auf
Untersee und Rhein

regionales-ostschweiz.ch - Bergkirche und Wahrzeichen Hallaus

Hallau

Neunkirch


Ausflugsziele im Kanton Thurgau

Der Kanton Thurgau grenzt im Norden an das deutsche Land Baden-Württemberg und den Kanton Schaffhausen.

Im Süden ist in der Nähe des Hörnli der Grenzpunkt mit den Kantonen St. Gallen und Zürich. Unterhalb des Gipfels liegt in der Gemeinde Fischingen mit 991 Metern über dem Meeresspiegel der höchste Punkt des Kantons.


Der Hauptort und Sitz des Regierungsrates sowie des Obergerichts ist Frauenfeld. Der Kanton Thurgau hat seinen Namen vom Fluss Thur, der ihn von Südosten nach Nordwesten durchquert und weiter westlich im Zürcher Bezirk Andelfingen in den Rhein mündet.

regionales-ostschweiz.ch - Aadorfer Spirit Parcours

Spirit-Parcours Aadorf

regionales-ostschweiz.ch - Naturena Sinnespfad Kalchrain

Naturena Sinnespfad Kalchrain

regionales-ostschweiz.ch - Sedelegg Fischingen

Sädelegg Fischingen

regionales-ostschweiz.ch - Bischofszell

Bischofszell

Weinfelden

Steckborn

regionales-ostschweiz.ch - Salenstein

Salenstein

regionales-ostschweiz.ch - Napoleonturm Hohenrain

Napoleonturm Hohenrain

Frauenfeld


regionales-ostschweiz.ch - Ausflugsziele im Kanton St. Gallen

 

Ausflugsziele im Kanton Sankt Gallen

Der Ostschweizer Kanton St. Gallen grenzt an die schweizerischen Kantone Graubünden, Glarus, Schwyz, Zürich, Thurgau, im Norden an den Bodensee sowie im Osten an das österreichische Bundesland Vorarlberg und das Fürstentum Liechtenstein.

Durch den Bodensee grenzt der Kanton indirekt an die Landkreise Konstanz, Bodenseekreis und Lindau.

Ferner umschliesst er die Halbkantone Appenzell Innerrhoden und Appenzell Ausserrhoden.

Stadt St. Gallen

regionales-ostschweiz.ch - Wil

Stadt Wil

regionales-ostschweiz.ch - Das Neckertal

Das Nekertal

regionales-ostschweiz.ch - Taamühle Bütschwil

Taamühle Bütschwil

regionales-ostschweiz.ch - Lichtensteig SG

Lichtensteig

Sinnepark Ebnat-Kappel

regionales-ostschweiz.ch - Wolzenalp

Wolzenalp

regionales-ostschweiz.ch - Thurwasserfälle

Thurwasserfälle

regionales-ostschweiz.ch - Klangweg Toggenburg

Klangweg Toggenburg

regionales-ostschweiz.ch - Toggenburger Sagenweg

Sagenweg Toggenburg

Chäserrugg

regionales-ostschweiz.ch - Schwendiseen im Winter

Schwendiseen

regionales-ostschweiz.ch - Fünfländerblick

Fünfländerblick

regionales-ostschweiz.ch - Rapperswil

Rapperswil

regionales-ostschweiz.ch - Werdenberg

Werdenberg

Uznach

regionales-ostschweiz.ch - Amden-Mattstockfuss

Amden Mattstockfuss

regionales-ostschweiz.ch - Seerenbachfälle Betlis

Seerenbachfälle Betlis

Murg


regionales-ostschweiz.ch - Ausflugsziele im Kanton Appenzell

 

Ausflugsziele im Kanton Appenzell

Der Name Appenzell (lateinisch abbatis cella) bedeutet «Zelle (d. h. Gutsbesitz) des Abtes».

Dies bezieht sich auf die Fürstabtei St. Gallen, welche einen grossen Einfluss auf das Gebiet ausübte. Die konfessionellen Konflikte in der Gegenreformation führten dazu, dass sich der Kanton 1597 in das katholische Innerrhoden und das reformierte Ausserrhoden teilte.

"Kanton Appenzell" blieb als Sammelbegriff für beide Teile in Gebrauch, ist aber heute veraltet. Meist spricht man von «den beiden Appenzell» (politisch) oder vom «Appenzellerland» (geographisch), wenn man Inner- und Ausserrhoden gemeinsam meint.

Höchster Berg ist der Säntis (2502 m ü. M.) im Alpstein, auf dem sich die Grenzen der drei Kantone Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden und St. Gallen treffen.

regionales-ostschweiz.ch - Appenzell

Appenzell

Regionales-Ostschweiz.ch - Leuenfall

Leuenfall

regionales-ostschweiz.ch - Ebenalp, Wildkirchli und Aescher

Ebenalp - Wildkirchli - Aescher

regionales-ostschweiz.ch - Seealpsee

Seealpsee

Herisau

regionales-ostschweiz.ch - Hoher Kasten

Hoher Kasten

Schwägalp


regionales-ostschweiz.ch - Ausflugsziele im Kanton Zürich

 

Ausflugsziele im Kanton Zürich

Der Kanton Zürich liegt grösstenteils im schweizerischen Mittelland.

Der äusserste Südosten des Kantons ist voralpin geprägt, und der äusserste Nordwesten hat Anteil an den östlichsten Jura-Ausläufern.

Höchste Erhebung: Schnebelhorn 1291,8 m
Tiefster Punkt: 330 m am Hochrhein bei Weiach
Mittelpunkt des Kantons Zürich: in Brütten

Der Kanton grenzt im Norden an den Kanton Schaffhausen und Deutschland (Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz), im Westen an den Kanton Aargau, im Süden an die Kantone Zug und Schwyz, und im Osten an die Kantone Thurgau und St. Gallen.

Östlich des Kantons Zürich beginnt die Ostschweiz.

regionales-ostschweiz.ch - Fahrenbachtobel Elgg

Farenbachtobel Elgg

regionales-ostschweiz.ch - Regensberg

Regensberg

regionales-ostschweiz.ch - Andelfingen

Andelfingen

regionales-ostschweiz.ch - Rheinau

Rheinau

regionales-ostschweiz.ch - Berg am Irchel

Berg am Irchel

regionales-ostschweiz.ch - Bülach ZH

Bülach


 

Ausflugsziele im Kanton Glarus

Der Kanton Glarus ist eines der steilsten Alpentäler.

Grosse Höhenunterschiede prägen das Bild Glarus: Vom flachen Talboden auf 414 Meter Höhe steigt das Gelände bis auf 3614 m ü. M. (Tödi).

Diese Gegensätze widerspiegeln sich im Klima: Es wechselt innerhalb weniger Kilometer von mild am Walensee mit seiner südländischen Pflanzenwelt zu hochalpin auf den vergletscherten Berggipfeln. Das Tal ist nur nach Norden zur Linthebene hin geöffnet.

Stadt Glarus

regionales-ostschweiz.ch - Berglistüber

Der Berglistüber

regionales-ostschweiz.ch - Obersee (Näfels)

Obersee (Näfels)

Kerenzerberg


 

Ausflugsziele im Kanton Graubünden

Graubünden mit 615 Seen, über 900 Berggipfel und 150 Täler bedeutet Natur pur.

Der höchste Berg ist der Piz Bernina mit 4049 Meter über Meer und der tiefste Punkt ist die Kantonsgrenze zum Tessin mit 260 Metern.

Als einziger Kanton der Schweiz hat Graubünden drei Amtssprachen: Deutsch, Rätoromanisch und Italienisch. Aufgrund dieser und damit auch der kulturellen Vielfalt, aber auch wegen seiner Form und Beschaffenheit wird der Kanton auch als kleine Schweiz innerhalb der Schweiz bezeichnet.

regionales-ostschweiz.ch - Churer Höhenweg

Churer Höhenweg

Brambrüesch

regionales-ostschweiz.ch - Maienfeld

Maienfeld / Heididorf

Ruinaulta – Rheinschlucht

regionales-ostschweiz.ch - Malans

Malans

regionales-ostschweiz.ch - Rofflaschlucht

Rofflaschlucht