Menü

Impressionen


800 Schritte SKULPTURENWEG

15 renommierte Künstler zeigen auf dem 800 Schritte langem Skulpturenweg im arealROTFARB ihre Werke.
Der Skulpturenweg ist noch bis 23.09.2018 frei zugänglich. Der Eintritt ist frei.


Eröffnung "Als Detektiv Diessenhofen erkunden"

28.04.2018


Schaufenster Bichelsee-Balterswil 2018

08.04.2018


Vernissage Carl Roesch
Am Puls der Moderne

03.05.2018 Pünktlich 19:30 Uhr eröffnete Michel Cuendet die Vernissage der Kunstausstellung "Carl Roesch - Am Puls der Moderne" im Kultursaal Bärenhof, Obergasse 3 in Elgg, die bis 24. Juni jeweils Samstag und Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet ist.

Der Diessenhofener Stadtpräsident Markus Birk erläuterte in seiner Begrüssungsrede welche Beziehung Carl Roesch aus Diessenhofen mit Elgg hatte und berichtete aus dem Leben des Kunstschaffenden.

Der Gemeindepräsident der Stadt Elgg, Christoph Ziegler brachte mit humorvollen Vergleichen zwischen Diessenhofen und Elgg die Zuhörende zum Lachen, als die Fakten betont wurden dass Elgg höher gelegen, mehr Einwohner, Flächenmässig grösser und mehr erfolgreiche Sportler als Diessenhofen hat. Trotzdem musste er zugeben dass Carl Roesch ein Diessenhofener und nicht ein Elgger war.

Die Laudatio von Helga Sandl, Carl und Margrit Roesch-Stiftung und Kuratorin Museum kunst+wissen in Diessenhofen, brachte gekonnt den geladenen Gästen die ausgestellten Kunstwerke von Carl Roesch über die Zeit und jeweilige Stilepochen näher.

Dieser gelungene Anlass endete mit dem Apéro bei dem Roesch- und Bürgerwein aus Diessenhofen serviert wurde. Die Ausstellung ist jetzt bereit, Kunstinteressierte aus nah und fern zu begrüssen.

Bild und Text: regionales-ostschweiz.ch

 


30 Jahre Heisswasser im Bärlischwand

13.05.2018 Nicht nur Petrus hatte seine Freude am gelungenen Hoffest „30 Jahre Heisswasser im Bärlischwand“.

Mit Hofführungen, einer kleinen Ausstellung über die Veränderungen des Hofes während der letzten 30 Jahre und einer Festwirtschaft sorgte die Familie Feuz mit Helfer für einen interessanten Anlass.

Ganz klar, dass die Fleischwaren und die verlockenden Süssigkeiten aus eigener Produktion waren.
Ganz klar, dass die Grilladen jeweils frisch auf dem Grill zubereitet wurden, was für die Gastgeber mit Helfer bei der beachtlichen Besucheranzahl Dauerstress bedeutete, aber Qualität hat halt seinen Preis.

© Bild und Text: regionales-ostschweiz.ch

 


Grad Prix Diessenhofen 03.06.2018

Bilder © regionales-ostschweiz.ch

Besichtigung Mustergarten

18.08.2018 Auch der dritteTermin war für das Team von B&W Garten ein voller Erfolg. Erstaunlich was man trotz langer Hitzeperiode aus einem Garten zaubern kann.

In lockerer Atmosphäre wurde den Besuchern von Robin Winner und Luca Bilger alle Fragen bezüglich Garten, Pflanzen und Gestaltung beantwortet. Wieder hatte es genügend Getränke und Snacks zur Verfügung.

Für alle die auch diesen Termin verpasst haben, am 22.09.2018 führt B&W Garten den vierten und letzten Besichtigungsanlass durch!

Nicht verpassen!


Gelungener Vortrag vor 50 interes­sier­ten Gästen im Aquatherapiezenter Bonau!

25.06.2018 Mit dem Thema "Gesundheit bedeutet Lebensqualität für Mensch und Tier" fesselten die Referenten Nicole Sager und Matthias Martin während über 1½ Stunden, die von Désirée Huber und Manfred Müller geladenen Zuhörer.

Abwechslungsreich kamen Themen zu Sprache, dass "über 70% aller Krank­heiten ernährungsbedingt sind", warum "der Darm das Tor zu gesundem Leben" genannt wird, "wie wir Körperzellen nähren und schützen" und "wie wir ein gesundes Säure-Basen Gleichgewicht erreichen". Anschliessend kamen einige Gespräche bis spät in die Nacht zustande.

Wir möchten im Namen der Zuhörer den Organisatoren Désirée Huber und Manfred Müller und den Referenten Nicole Sager und Matthias Martin für die Gastlichkeit und den lehrreichen Abend danken!

Es sind einige Gesichter betr. Datenschutz verpixelt.
Bilder © regionales-ostschweiz.ch


Business Apéro am 12. Juni 2018 im KORN.HAUS

Inputreferate
Sandra Helfenstein, Leiterin Kommunikation Schweizer Bauernverband

"Die Landwirtschaft unter medialem Dauerbeschuss. Was ist los?
Was können wir tun?"

 

und

Ruedi Engeler, Mitglied der Geschäftsleitung, KORN.HAUS

"Zukunft schaffen"

mit anschliessender Betriebsbesichtigung der neuen Nudelwerkstatt

Bilder © regionales-ostschweiz.ch